Upgrade2AC

Upgrade2AC

Der Dienst Upgrade2AC richtet sich an Aleph-Bibliotheken mit lokalen Altdaten, wie z. B.:
  • Daten aus lokalen Altsystemen ohne Verbundstandard (ÖZDB-Daten)
  • Daten aus Migrationen ohne Verbundabgleich
  • Lokal erzeugte Alephdaten (Schnellkatalogisierung beim Entlehnvorgang etc.)
Was kann das Tool?
  • Funktionalität: Ein lokaler BIB-Datensatz wird durch einen Verbunddatensatz ersetzt und im Verbundkatalog mit dem Bestandsnachweis der besitzenden Institution angezeigt.
  • Programm: Upgrade2AC ist ein Batch-Programm, das von Montag bis Freitag täglich abends abläuft.
  • Report: Täglicher Report über die Ergebnisse des Programmablaufes am lokalen und zentralen Rechner, die durchgeführten Aktionen werden detailliert dargestellt.
Vorteile für die Bibliothek:
  • Datenqualität auf Verbundniveau
  • Besitznachweis im zentralen Katalog
  • Lokaler Katalog ist synchron mit dem Verbundkatalog (Replikation)
Einen guten Überblick über den Dienst Upgrade2AC (lokale Datenstruktur, Funktionalitäten, Log Files etc.) gibt der folgende Einführungsvortrag. Anfragen und weitere Informationen: loksys@obvsg.at