Aleph Sharing

Das Modell "Aleph-Sharing"

Für Einrichtungen, die kein eigenes Aleph-System betreiben wollen, bietet die OBVSG das Modell Aleph Sharing an. Bei Aleph Sharing betreibt die OBVSG das Aleph-Lokalsystem für diese Einrichtungen. Die systembibliothekarische sowie systemadministrative Betreuung erfolgt durch die Verbundzentrale. Bei Aleph Sharing teilen sich die einzelnen Einrichtungen eine bibliographische Datenbank. Über den Funktionsumfang kann jede Einrichtung selbst bestimmen. Aleph Sharing ist das kostengünstigste Modell der OBVSG.

Aleph Sharing - ein modulares System

Die lokalen Dienstleistungen eines Aleph-Sharing-Systems umfassen die Basismodule

  • Katalogisierung und
  • Exemplarverwaltung.

Daneben ist die Auswahl beliebiger weiterer Bausteine möglich:

  • Web-Katalog im Corporate Design
    • Einfach (ohne Benutzerfunktionen)
    • Mit Benutzerfunktionen
    • In englischer Sprache
  • Entlehnung
    • Einfache Entlehnung
    • Volle Entlehnung (Gebühren, Mahnung, Erinnerungen)
    • Benutzerdatenimport (ohne Mehrkosten)
  • Erwerbung
  • Zeitschriften-Verwaltung
  • Sonderleistungen (siehe Menüpunkt "Dienstleistungen")

Selbstverständlich übernimmt die OBVSG zu Produktionsstart die Datenmigration aus Ihrem Altsystem (bibliographische Daten, Exemplardaten, Benutzerdaten, offene Ausleihen), parametrisiert das neue System nach Ihren Anforderungen und führt mit Ihnen die erforderlichen Schulungen durch.