Archiv

Den lieben langen Tag verbunden - Verbundtag 2012

Heuer zum achten Mal veranstaltet der Österreichische Bibliothekenverbund seinen jährlichen Verbundtag. Diesmal hat freundlicherweise die Fachhochschule Salzburg alle Interessierten in ihre Räumlichkeiten gebeten. Fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus nahezu sämtlichen Verbundbibliotheken sind der Einladung gefolgt, sich in angenehmer Atmosphäre und bei ausreichendem Zeitbudget über neue Ideen auszutauschen oder gemeinsam anstehende Fragen zu diskutieren.  Die Herausforderungen der Zukunft bleiben vielfältig – wie das Eröffnungsreferat von Wolfgang Hamedinger (Geschäftsführer OBVSG) und der Hauptvortrag von Robert Schiller (Direktor Universitätsbibliothek der Kunstuniversität Graz) deutlich vor Augen führen. Ob von neuen Angeboten im Bereich Suchmaschinen, von der bevorstehenden Ablöse des Bibliothekssystems, dem Regelwerksumstieg oder der Langzeitarchivierung die Rede ist – die Zusammenarbeit der Bibliotheken wird auch in Zukunft mehr denn je gefragt sein.

Der Nachmittag mit seinen insgesamt fünf Workshops beeindruckt durch eine breite Palette an Themen: RIMMF (RDA in Many Metadata Formats), eine neue Software der US-Kollegen von „Marc of Quality“ sowie Aktuelles zum Umstieg auf die neuen Katalogisierungsregeln RDA; Verbund-Entwicklungen im Bereich der Suchmaschinentechnologie Primo; Aktuelles zur Implementierung der Gemeinsamen Normdatei (GND) im OBV; Kataloganreicherung mit Sacherschließungs-Elementen sowie Neuigkeiten vom Software-Lieferanten Ex Libris. In einem eigenen „OBVSG-Aussprachezimmer“ besteht für Verbundmitglieder außerdem die Möglichkeit, abseits vom Alltagsgeschäft Vorschläge, Ideen, aber auch Kritik mit der Verbundzentrale zu besprechen.

Geselligen Ausklang findet der Verbundtag bei Führungen durch die FH Salzburg und einem Abendempfang im Stift St. Peter – wir danken beiden Verbundmitgliedern für die freundliche Einladung!

Weitere Informationen für Verbundmitglieder gibt es hier:
http://www.obvsg.at/bibliothekenverbund/verbundtag-2012/


()