Archiv

Hier spielt die Musik - Verbundtag 2014 in Graz

Am 14.5.2014 und heuer zum zehnten Mal veranstaltet der Österreichische Bibliothekenverbund seinen jährlichen Verbundtag. Diesmal hat die Kunstuniversität Graz allen Interessierten ihre Räumlichkeiten geöffnet.

Fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus nahezu sämtlichen Verbundbibliotheken sind der Einladung gefolgt, sich in angenehmer Atmosphäre über neue Ideen auszutauschen oder gemeinsam anstehende Fragen zu diskutieren. Der Hauptvortrag von Martin Wieser referiert „Keine österreichische Bibliotheksgeschichte der letzten 40 Jahre. Ein sehr persönliches Resümee“. Dabei weiß der Direktor der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol rückblickend die Erfahrungen des Katalogisierers mit jenen des Bibliotheksdirektors und Vizerektors zu verbinden. Anschließend umreisst die OBVSG bevorstehende Datenkorrekturen im Kontext des neuen Bibliothekssystems.

Der Nachmittag bietet parallele Workshops zu vielfältigen Themen: Verbund-Entwicklungen bei der Suchmaschinentechnologie Primo; konsortiale Angebote bei Digitalisierung und Publikationsserver; Umstieg auf die neuen Katalogisierungsregeln RDA; Berichte aus der AG Linked Data; Altdaten-Anreicherung sowie neue Angebote für Aleph-Sharing-Einrichtungen.

Geselligen Ausklang findet der Verbundtag nach einem Spaziergang auf den Schlossberg (mit Stadtführung) bei einem Abendempfang im Restaurant über den Dächern von Graz.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier:
http://www.obvsg.at/bibliothekenverbund/verbundtag-2014/


Palais Meran, Hauptgebäude der Kunstuni (KUG) Graz (Foto: Wenzel)

()