Archiv

Oberösterreichische Landesbibliothek tritt ZDB-Redaktionskollektiv bei

Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass die Oberösterreichische Landesbibliothek im Dezember 2015 dem kooperativen ZDB-Redaktionskollektiv im OBV beigetreten ist. Sie ist die neunte Institution im neu geschaffenen Umfeld und besorgt in Zukunft selbständig die Eingabe ihrer Titeldaten in die Zeitschriftendatenbank (ZDB), die zentrale bibliografische Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke (Fachzeitschriften, Zeitschriften, Zeitungen etc.) in Deutschland und Österreich.

Besonders positiv ist der Umstand, dass sich die Landesbibliothek bereit erklärt hat, als Regionalkompetenzstelle für Oberösterreich aufzutreten. Als solche ist sie Anlaufstelle für ZDB-relevante Katalogisierungsfragen und übernimmt Titelbearbeitungen für betreute Verbundeinrichtungen im Bundesland. Die Tätigkeit als regionale Kompetenzstelle basiert auf freiwilliger Basis, die Beantwortung von Anfragen und die Bearbeitung von Titeldaten erfolgt nach Maßgabe der eigenen Ressourcen. Die OBVSG übernimmt die Regionalstellenkoordination.

Das ZDB-Redaktionskollektiv im OBV ist offen für weitere Beteiligung. Die Zahl der eingebenden Personen soll auch in Hinkunft vergrößert werden; die Teilnahme möglichst vieler Bibliotheken wird angestrebt. Ziel ist außerdem die Etablierung einer zuständigen Regionalkompetenzstelle pro Bundesland.

Für weitere Informationen zum Thema besuchen sie bitte die neuen ZDB-Seiten auf der OBVSG-Homepage.

Wenn auch Sie Interesse an einer Mitarbeit haben sollten, schreiben Sie bitte an zdb-verbundkoordination@obvsg.at .

()