Visual Library

Visual Library: das Konsortialmodell der OBVSG

Auf Basis von Anforderungserhebungen und Vorgesprächen bietet die OBVSG in Zusammenarbeit mit den Firmen semantics Kommunikationsmanagement und Walter Nagel ein Konsortialmodell für die Produkte

  • "Visual Library Publikationsserver" und
  • "Visual Library Retrodigitalisierung"

an. Leitidee war die Schaffung eines Dienstes, der - ausgehend von fortgeschrittener und professionell entwickelter Software - die Kunden von informationstechnischen Problemen entlasten soll und einen "One stop shop" für Abwicklung und Betreuung zur Verfügung stellt.

Die OBVSG sorgt für die nötige Infrastruktur (Hardware, Software, Datensicherung), übernimmt die erforderliche Systemadministration und verwaltet Bestellungen und Verrechnung. Eine Integration des Dienstes in bestehende Verbundworkflows und die Datenversorgung der Primo-Suchmaschine werden ebenfalls gewährleistet. Periodische Anwendertreffen zwischen Teilnehmern und OBVSG  stellen eine regelmäßige Kommunikation sicher.

Interessieren Sie sich für die Möglichkeiten und Details von Visual Library?

Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail: office@obvsg.at

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Links und Referenzen

Die Homepage der konsortialen Visual Library-Installation an der OBVSG:

OBVSG-Referenzinstallationen in Österreich

Konsortiale Referenzinstallationen außerhalb Österreichs

Überblick über Visual-Library-Anwender:

Herstellerfirmen: